L‘ Aupaire

blog_tour_laupaire1

Anfang 2013 lud der Sänger und Multiinstrumentalist Robert Laupert sein Hab und Gut in einen Transporter und fuhr nach Budapest um ein halbes Jahr in relativer Einsamkeit der fremden Stadt seine eigene Musik entstehen zu lassen. Trommeln, Gitarren, Pedal Steel, Klavier, sepiafarbene Bläser – hat Laupert alles selbst gespielt, in der kleinen Wohnung im Judenviertel, und zu einem gleichzeitig nahbaren und geheimnisvollen Klangteppich verwebt. Die Zeit in Budapest ist der Urspung von L’aupaire. Der  Songwriters spielt nun einige Konzerte in Deutschland:

25.11.15 Heidelberg – Häll
26.11.15 Augsburg – Soho Stage
30.11.15 Dresden – Ostpol
01.12.15 Leipzig – Täubchental
03.12.15 Berlin – Privatclub
04.12.15 Bremen – Tower
05.12.15 Haldern Pop Bar
08.12.15 Essen – Zeche Carl
09.12.15 Luxemburg – De Gudde Wellen
10.12.15 Hannover – Faust
11.12.15 Würzburg – Café Cairo
12.12.15 Gießen – Jokus