Regina Spektor

Pressebild
Pressebild

Die New Yorkerin Regina Spektor wurde noch in der Sowjetunion geboren und kam als Neunjährige in die USA. Ursprünglich wollte sie Konzertpianistin werden, doch das hat sich zum Schöneren gewendet, wie sie einmal sagte: „Ich wollte immer klassisch konzertieren, von Ort zu Ort reisen, neue Stücke einstudieren und Menschen stundenlang auf dem Klavier vorspielen. Genau das mache ich jetzt, nur nicht mit Kompositionen von Chopin und Mozart, sondern meinen eigenen.“ 2001 erschien ihr erstes Album „11:11“ mit von Jazz und Blues beeinflussten Songs. Mit „Begin To Hope“ gelang ihr dann der Durchbruch und Spektor ging mit den Strokes oder den Kings Of Leon auf Tour. Dazu werden ihre Songs in diversen Serien und Filmen verwendet, so zum Beispiel im Intro von Orange Is The New Black („You’ve Got Time“). Im vergangenen Jahr erschien Spektors siebtes Album „Remember Us To Life“, mit dem sie im August für eine exklusive Show nach Berlin kommt – präsentiert von Vevo.

Tickets gibt es hier im Vorverkauf.

Auf einen Blick:
Wer: Regina Spektor
Was: Indie-Pop

Wo:
14.08.2017 – Berlin, Tempodrom

Gewinnen:
Wir verlosen 1×2 Gästelistenplätze für das Konzert von Regina Spektor in Berlin. Trag deine E-Mail Adresse sowie deinen Vor- und Nachnamen in das Formular ein und schon hast du die Chance, dabei zu sein! Einsendeschluss ist der 5.8.2017, es gelten die Teilnahmebedingungen.